SID-500

Home » Cisco » IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements

IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements

In diesem Artikel werden Interfaces eines Cisco Routers mit IPv6 Link-Local Adressen versehen und es wird demonstriert wie Router Advertisements die Konfiguration vereinfachen.

Grundlegendes zu Link-Local-Adressen

Link-Local-Adressen nutzt man zur Adressierung von Devices in abgeschlossenen Netzwerksegmenten. Diese Art von Adressen kann man mit herkömmlichen IPv4 APIPA Adressen vergleichen. Sie werden im Internet nicht geroutet. Ein Router leitet an eine fe80:: Adresse gerichtetes Paket nicht in andere Netze weiter.

Der große Vorteil liegt darin, dass beinahe jedes IPv6 Device diese Adresse automatisch geniert, was bedeutet, dass eine Kommunikation im gleichen Netzwerksegment ohne DHCP oder statische IP Adressierung sofort möglich ist. Diese Art von Adressen beginnen i.R. mit fe80:. Hier ein Beispiel einer automatisch generierten Link-Local Adresse auf einem Windows Computer:

6.png

Diesen Vorgang nennt man SLAAC oder Stateless Address Autoconfiguration. Das %6 Zeichen (oder auch %1 oder eine andere Zahl) gibt die ID der Netzwerkkarte an und ist nicht Teil der IPv6 Adresse. Die ID der Netzwerkkarte kann mit get-netadapter eingesehen werden.

3.png

So nun zur Router Konfiguration.

Konfiguration einer Link-Local Adresse

Auf einem Router muss die Link-Local Adresse erst konfiguriert werden. Führen Sie enable, conf t und interface gi0/0 nacheinander aus (Achtung: Ihr Interface Name  kann abweichen. Überprüfen Sie den Namen des Interfaces direkt am Router).

configure terminal
interface gi0/0

3

Ipv6 enable aktiviert IPv6 und die Link-Local Adresse. No shutdown nicht vergessen.

ipv6 enable
no shutdown

4.png

Geben Sie danach exit ein um in den Enabled Modus zu kommen und führen Sie show ipv6 int brief aus.

show ip interface brief

3

Der Router ist nun mit einer Link-Local IPv6 Adresse versehen. Diese wird aus der MAC Adresse des Interface berechnet. Bein Windows ist das nicht der Fall: Windows und die IPv6-Adressen (EUI-64). Alternativ kann eine Link-Local Adresse auch manuell konfiguriert werden.

configure terminal
ipv6 address fe80::1 link-local

3

Router Advertisements

Ein IPv6 Router kann sich im Netzwerk durch Router Advertisements bekannt geben und folgendes passiert.

2.PNG

Der Befehl ipv6 unicast-routing im Config Modus aktiviert Router Advertisements.

ipv6 unicast-routing

3.png

Der Befehl show ipv6 Interface gibt eine Übersicht aller Einstellungen.

3

Falls sich noch andere Rechner im Netzwerk (Subnetz) befinden, werden diese den Router als Default Gateway konfigurieren.

3.png

Wer noch auf IPv4 setzt wird wohl mit meinem Artikel Cisco: IPv4 Interface Konfiguration besser aufgehoben sein.


7 Comments

  1. […] IPv6 holt uns IT-Verantwortlichen vielleicht schneller ein als wir glauben. Wer ein bisschen reinschauen möchte dem empfehle ich meinen Beitrag IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements. […]

    Like

  2. […] hat über DHCP eine IPv4 Adresse bezogen.  Ob DHCP oder nicht, ich kann mithilfe von IPv6 Link-Local Adressen (fe80:) und der Link-Local Multicast Name Resolution den Host mit dem Computernamen ansprechen, ohne DNS, […]

    Like

  3. […] Grundkonfiguration ist der nächste Schritt die Konfiguration der Interfaces. Diese kann mit IPv6 Link-Local Adressen oder mit IPv4 erfolgen. Wir konzentrieren uns auf […]

    Like

  4. […] wir einen Blick auf einen Cisco Router, welchen ich im Artikel IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements installiert habe, dann ist ersichtlich, dass die IPv6-Adresse aus der MAC-Adresse des Interfaces […]

    Like

  5. […] temporäre Adresse gilt als Schutz. Da Global-Unicast Adressen im Zuge der Stateless Autoconfiguration (SLAAC) ebenfalls aus der MAC-Adresse berechnet werden sind diese nachverfolgbar und bieten keine […]

    Like

  6. […] IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements […]

    Like

  7. […] IPv6: Link-Local Adressen und Router Advertisements […]

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

WHOIS

My name is Patrick Grünauer (pewa2303). I am from Austria. On sid-500 I write about Windows, Cisco and IT-Security in English and German. Have fun while reading!

Patrick Gruenauer
Follow SID-500 on WordPress.com