SID-500

Home » Posts tagged 'IPv6'

Tag Archives: IPv6

IPv6 und die Solicited Node Multicast Address

IPv6 erstellt Adressen automatisch. Nicht nur Link-Local und Global-Unicast Adressen, sondern auch eine Solicited Node Multicast Adresse. Diese Adressen werden für die Erkennung der Nachbarn (Neighbor Discovery Protokol) verwendet. Und sie existieren pro Interface. Wo finde ich diese und wozu überhaupt das Ganze?

(more…)

IPv6 und die führenden Nullen

Die Lehre besagt: Unter IPv6 können führende Nullen weggelassen werden. Doch was bedeutet das? IPv6 Adressen sind im Unterschied zu IPv4 128 Bit lang. Das ist lang. Und das ist viel Tipperei.

(more…)

IPv6 Link-Local und Global-Unicast Adressen

In diesem Beitrag wird der Unterschied zwischen IPv6 Link-Local und Global-Unicast Adressen erläutert. Beide Adressen gehören der Gruppe Unicast Adressen an und erstere sind mittlerweile auf fast allen Systemen zu finden.

(more…)

Windows und die temporäre IPv6-Adresse (Privacy Extensions)

In diesem Beitrag möchte ich Licht ins Dunkel der temporären IPv6-Adressen bringen, welche auf vielen Windows Rechner zu finden sind. Per Standard erfolgt die automatische IPv6 Einrichtung mithilfe der MAC-Adresse. Dadurch sind IPv6-Adressen leicht zu erkennen und können auch zurückverfolgt werden. Wären da nicht die Privacy Extensions, welche IPv6 Adressen über Zufallszahlen generieren.

(more…)

Windows und die IPv6-Adressen (EUI-64)

Ich lese in Artikel, Blogs und Foren immer wieder, dass Windows die IPv6-Adresse aus der MAC-Adresse bildet. Diesen Prozess nennt man EUI-64, und die Behauptung, dass Windows (ab Vista) das tut ist falsch. Der Irrtum kommt daher, dass vor Vista die Adresse tatsächlich aus der MAC Adresse berechnet wurde. Man kann ab Vista den EUI-64 Prozess aktivieren, aber per Default verwendet Windows einen zufälligen Wert.

(more…)

UPC Wien, IPv6 und der Facebook Gag

Vor ein paar Wochen habe ich ein neues Modem von UPC bekommen. Auffallend war, dass ich – durch den Tausch (?) – auch eine IPv6 Global Unicast Adresse und eine weitere temporäre Global Unicast IPv6 Adresse verpasst bekommen habe. Ob die vorher schon da waren – ich weiß es nicht.

(more…)

nslookup

Nslookup ist eines der wichtigsten Tools zur Überprüfung der DNS Funktionalität. Nslookup kontaktiert den konfigurierten DNS Server und  ermittelt so den Namen oder die IP-Adresse eines Computers. Im Unterschied zu A-Records unter IPv4 weisen IPv6 Adressen AAAA-Records auf.

(more…)

Windows Server 2016: Nano Server

Microsoft stellt mit Windows Server 2016  drei Installationsoptionen zur Verfügung:

  1. Server mit grafischer Oberfläche
  2. Server Core
  3. Nano Server

Microsoft Nano Server ist die kleinstmögliche Variante. Nano ist “kopflos”. Und Nano muss remote administriert werden. Aber wozu Nano? Warum nicht so weitermachen wie bisher?

(more…)